• Bikefitting

  • 1

Bikefitting - Warum?

 

Im Laufe der 200 Jahre Fahrradgeschichte hat sich das Fahrrad vielfach gewandelt. Von der anfänglichen Draisine über die Hochräder und Kunsträder bis hin zur heutigen Vielfalt an Fahrradtypen und Einsatzzwecken haben sich gerade auch die Rahmengeometrien und möglichen Sitzpositionen vervielfältigt.

Für viele Radbegeisterte stellt sich da oftmals die Frage: „Welches Fahrrad ist für mich eigentlich das Richtige und woher weiß ich das?“ Das richtet sich zum Einen nach eurem Fahrverhalten, sprich: Soll es schnell, geländegängig, für Langstrecken, für bequeme Touren oder für den sportlichen Einsatz geeignet sein? Zum Anderen, und das ist ein Punkt der gegenwärtig mehr und mehr Beachtung findet, sollte das Fahrrad aber vor allem auch zu eurem Körperbau passen, um der Gesundheit förderlich zu sein und Schmerzen oder Haltungsschäden zu vermeiden.

An dieser Stelle setzt das Bikefitting an. Dabei geht es nämlich im Groben darum, zu schauen, welche Rahmengeometrie mit welchen Anbauteilen für euren Einsatzzweck und euren Körperbau die Richtige ist.

 

 

Bikefitting - Bikesizing - Leistungsvermessung

 

Das Bikesizing kommt vor allem beim Neukauf infrage und ermöglicht es, von vornherein das passende Rad in der passenden Größe zu finden.

Wenn es darum geht, ein vorhandenes Rad besser anzupassen, Schmerzen zu bekämpfen und eine optimale Sitzposition zu finden, kommt das Bikefitting zum Einsatz. Hier schauen wir, über welche Einstellungen und mit welchen Veränderungen, z. B. von Vorbau oder Lenker, wir euer Fahrrad besser anpassen können.

Die Leistungsvermessung ist insbesondere im Radsporteinsatz ein wichtiges Werkzeug, um beispielsweise über eine aerodynamischere Sitzposition bessere Fahrzeiten zu erzielen. Gerade in diesem Bereich ist es aber ebenso wichtig auf gesundheitliche Aspekte zu achten, denn eine schnelle Sitzposition nützt euch nichts, wenn ihr danach nicht mehr laufen könnt.

 

Bikefitting - schmerzfrei und leistungseffizient radfahren

 

Bikefitting ermöglicht also schmerzfreies, ausdauerndes und gesundheitsförderliches Radfahren und ist für jeden Fahrradfahrer zu empfehlen. Dabei ist es ganz egal, ob ihr mit einem Rennrad, Trekkingrad, Triathlon oder Zeitfahrrad, Reiserad, Tourenrad oder E-Bike unterwegs seid.

Fitting Feedback

  • Das Rad fährt sich deutlich angenehmer, vor Allem auf längeren Strecken. Außerdem habe ich das Gefühl besser Kraft übertragen zu können.Das Fitting war also aus meiner Sicht ein voller Erfolg!
  • 1
  • 2
  • 3
Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Weitere Informationen OK